Kulturradio - Die Sendung der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit ausgewählten Mitschnitten der Konferenz „Konfliktuelle Kulturpolitik: Räume und Akteur*innen (radikal)demokratischer Auseinandersetzung“ die das Institut für Politkwissenschaft der Universität Wien Ende Jänner organisiert hat.
Diese Veranstaltung wurde krankheitsbedingt vom 30. März auf Mittwoch, 11. Mai 2022 verschoben. Die Abteilung 9 Kultur, Europa, Sport des Landes Steiermark und die IG Kultur Steiermark laden im Rahmen des Aktionsfeldes Kultur International zur Diskussion Gender Equality im Kulturbereich ein. Am Mittwoch, 11. Mai 2022, 13.00 bis 15.00 Uhr, online.
In einer mehrteiligen Reportage ergründet die IG Kultur Steiermark im heurigen Jahr die zeitgenössische Kulturarbeit in den steirischen Regionen. Der dritte Teil unserer Reihe beschäftigt sich mit der Oststeiermark, also mit den Bezirken Weiz und Hartberg-Fürstenfeld. Wir haben dazu eine Umfrage unter den Kulturvereinen gemacht und Gespräche mit Kulturarbeiter*innen geführt.
Kulturradio - Die Sendung der IG Kultur Steiermark. Diesmal dreht sich alles um das Thema subkulturelle Räume.
Es muss dringend an einer langfristigen Strategie zur Absicherung und Aneignung offener, kulturell vielfältiger, niederschwelliger und nichtkommerzieller Räume gearbeitet werden.
Kulturradio - die Sendung der IG Kultur Steiermark. Diesmal präsentieren wir unsere neue Publikation "Kulturarbeit in den steirischen Regionen" im Rahmen eines Gesprächs.
Die Rechtsgrundlage, die das öffentliches Leben zwischen 12. und 21. Dezember regeln wird, ist vorhanden. Für die Steiermark gilt auch die 2. Steiermärkische COVID-19-Schutzmaßnahmenbegleitverordnung 2021, die mit 12. Dezember 2021 in Kraft und mit Ablauf des 16. Dezembers 2021 außer Kraft tritt.
Kulturradio - Die Sendung der IG Kultur Steiermark. Diesmal sprechen wir mit Kulturinitiativen über die emanzipatorische Kulturarbeit und dazu kommt noch viel Musik.
Die IG Kultur bietet in Kooperation mit LOGO einen Workshop zu EU-Jugendförderprogrammen im Jänner 2022 an!
Kulturradio - Die Sendung der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit zwei ausführlichen Interviews zu den Themen FairPay und kulturelle Vielfalt.
Die IG Kultur Steiermark führte in den steierischen Regionen mit Kulturakteur*innen Gespräche über die Potenziale der zeitgenössischen Kunst und Kultur im ländlichen Raum. Das Ergebnis dieses partizipativen Prozesses ist die nun erschienene Publikation, die verdeutlicht, dass eine lebendige, zeitgenössische Kunst und Kultur für die Weiterentwicklung der steirischen Regionen notwendig ist. Dafür braucht es auch entsprechende Rahmenbedingungen von der Kulturpolitik. Die Publikation fasst die unterschiedlichen Blickwinkel und Tipps für die Praxis zusammen. Außerdem beinhaltet sie eine Landkarte, die einen Einblick in die Vielzahl an steirischen Kulturinitiativen abbildet.