steiermark

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
uniT Graz, Kulturinitiative zur Förderung von junger Kunst und jungen Künstler*innen, innovativen Positionen und Programmen, sucht ab Oktober dieses Jahres eine*n neue*n Mitarbeiter*in für 20h/Woche. | Bewerbungsfrist: 31. Mai 2021
Der Verein Steirische Eisenstraße in Kooperation mit dem „Rostfest“, der KF-Uni Graz und der Bildungsdirektion Obersteiermark Ost im Rahmen des EU-Projektes YOUIND schreibt einen Ideenwettbewerb zum Thema "Industriekultur und Bergmannstradition neu gedacht" aus. Termin: 26.2. - 27.2.
Das Haus der Architektur Graz sucht ab sofort engagierte Studierende in den Bereichen Grafik und Ausstellungsproduktion. Bewerbungsfrist: 11. März 2021
Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki (Graz) kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit einem ausführlichen Interview mit Heidrun Primas, neue Sprecherin des Grazer Kulturbeirates.
Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki (Graz) kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit weiteren Mitschnitten der Veranstaltung "Kulturräume sichern".
Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki (Graz) kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal u.a. mit Mitschnitten der Veranstaltung "Kulturräume sichern".
Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki in Graz kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal u.a. mit einem ausführlichen Interview mit Lukas Oberndorfer zum Thema "Autoritäre Wende".
Kulturpolitische Aktionen und Überlegungen der IG Kultur Steiermark
Thema Bewertbarkeit von Kulturgütern und kultureller Arbeit. Beginn 17Uhr .
Frau im Park Herbst_H_Rabl Einladung zum 1. Arbeitstreffen "Kultur am Land" am Donnerstag 21.9.2017 in Gleisdorf!
Die IG Kultur Steiermark, Interessensvertretung der unabhängigen Kulturinitiativen in der Steiermark, weist auf das Fehlen von Kunst und Kultur im Entwurf des Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes 2017 hin.
Im Gemeinderat der Stadt Graz am 1.Juni 2017 ist ein Tagesordnungspunkt auch die Nachbesetzung des Aufsichtsrates des steirischen herbst - ein Festival der zeitgenössischen Kunst, das auch kulturpolitische Fragen aufgreift. Dazu eine Stellungnahme der IG Kultur Steiermark.